Wir haben zu diesem Look einen Platz zum Shooting ausgewählt der ein einziger Blütentraum war bzw. nach wie vor ist. Dieses schöne Rosa der großen Hortensien-Blüten geben dem Outfit, das ich heute vorstellen möchte, auch farblich den idealen Rahmen.

Dieser Sommer ist so durchwachsen, dass ich mich mittlerweile richtig freue, wenn es Tage gibt, an denen die Temperatur Sommerkleidung wirklich zulässt und nicht ein kalter Wind doch wieder eine Hose angenehmer macht als ein Rock ohne Strümpfe 😉

Kleider Upgrade: Ein Look mit Kleidung, die schon eine geraume Zeit in meiner Sommergarderobe ist

Das ganze Outfit ist nicht neu, ja und !?! Nachhaltigkeit finde ich diesbezüglich auch eine gute Sache! Oft kann man vorhandenen Kleidungsstücken, die man nicht missen möchte, mit neuen Piece ein schönes Upgrade verleihen.

Weißer Midi -Sommerrock

Den weißen Midi-Rock habe ich schon eine geraume Zeit, ich finde ihn sehr feminin durch das eher weitere Rockteil. Das Lochmuster geht für meine Körpergröße gerade noch  – etwas größer und der Rock wäre keine Option für mich gewesen.

Graue Bluse mit Stickerei und dezenten Puffärmeln

Die Boho-Bluse mit Rundhalsausschnitt ist ca. ein Jahr alt und hat Puffärmel, die bis zum Ellenbogen gehen. Die schwarz-weiße Stickerei ist an Ärmelabschlüssen und im Brust – Schulter,- Hals, und Dekolletébereich.

Im Taillenbereich ist die Bluse schön gesmokt dadurch wird mit dem Rock eine schöne Silhouette geschaffen, der betont. Die Bluse schafft im Oberkörper das notwendige und ideale “Gegengewicht” zum Rock.

Die Stickereien der Bluse sind mir Schmuck genug. Eine wesentlich größere Frau könnte natürlich in Form von Armreifen und zusätzlichen Ketten, oder auch Ohrringen noch weitere Boho-Akzente setzen.

DIE weißen, spitze Pumps

Sie hatten es mir angetan – spitz und elegant und trotzdem richtig bequem – heerrlich! Ein Schuh der hervorragend nicht nur zu dem Rock passt, sondern dem ganzen Look das etwas “Wuchtige” vorteilhaft nimmt.

Ein netter Nebeneffekt ist die Farbkombi der Schuhe: Schwarz – Weiß! 🙂

Mein Tipp: 

Hat man zum Beispiel einen Rock, bei dem man hin und hergerissen ist, bezüglich behalten oder nicht (er gefällt einfach nicht, wenn man ihn angezogen hat), dann kann dies tatsächlich – und ja, das ist nicht selten der Fall – einzig und allein am Schuhstil liegen!

Kalttonige Farben für den Sommer- und Wintertyp

Alle Farben des gezeigten Outfits sind sog. kalttonige Farben, also ideal für kaltonige Farbtypen (Sommer- und Wintertyp).

So wie immer folgt ein von mir erstellter Look – sinnvoller Weise für die warmtonigen Farbtypen, Herbst- und Frühlingstyp.

Viel Feude dabei,

Agnes

Outfit Beispiel für warmtonige Farbtypen

Eine Bluse findet ihr bei Breuninger. Einen dazu passenden Rock gibt es hier. Die Schuhe habe ich ebenfalls bei Breuninger gefunden. Für das I-Tüpfelchen – die Accessoires – gibt es hier etwas.

Werbung durch Markennennung und Verlinkung (ohne Auftrag).