In der Sattlerei und …. Und ich blogge doch weiter!

Meine lieben Leserinnen und Leser,

hattet ihr eine schöne Sommerzeit – ich bin überzeugt davon!

Leider gab es eine längere Blog-Pause bei der Stilberatung Sperling. Eine sommerliche Schaffenspause, mit der tiefergehenden Überlegung, ob ich tatsächlich bloggen möchte – es gibt ja bereits so viele Menschen die schreiben und gerade natürlich auch im Fashion Bereich. Mein Schreibstil ist eher „kurz und bündig“ und weist manchmal eine kleine „sperrige Tendenz“ auf, aber das bin ICH – bis jetzt;-)

 

Meine Entscheidung war dann ein klares „Ja“!

Schon lange haben Freunde zu mir gesagt, ich solle doch mal ein Buch schreiben, da ich so unterschiedliche Aspekte gelebt und dadurch eine entsprechende Erfahrungsfülle habe – die für viele Anregung und evtl. sogar Hilfsansätze sein können.

Nun zu meinem Blog.

Ich möchte in Zukunft freier über die Themen schreiben, die sich natürlich auf meine Berufe beziehen und Lebensfragen die mir – und ich hoffe vielen von Euch am Herzen liegen, Themen zu denen ich meine persönlichen Erfahrungen mitteilen werde. Dabei freue ich mich ganz besonders auf einen regen Austausch mit euch, Anregungen und auch POSITIVE Kritik.

 

Themen werden z.B. sein:

Stilberatung/Fashion/Styling/Menschen/Workshops; Themen für Frauen und Männer (evtl. mehr über 50*+); Kinder; Muttersein; Nahrung und Natur – Sport/Fitness/Wellness; Lifestyle Sperling

Ganz klar gibt es auch zu jedem Blog Vorschläge und Tipps für euch!

 

Mein Blog -Spot-Ort heute: Die „Sattlerei“

Hier in der schönen, neu renovierten Cafe-Bar „Sattlerei“ in Stuttgart, die tatsächlich die ehemalige Sattlerei der Familienbrauerei Dinkelacker war, lässt es mich wunderbar denken und schreiben. Die schönen Räume inspirieren mich, regen meine Fantasie an – und ich glaube es ist evtl. die alte Ausstrahlung der Pferdegeschirre, der Pferdeduft der hier noch (unsichtbar ;-)) weilt – als absolute Pferdeliebhaberin spüre ich das wohl J

 

Mein Styling heute, dunkel (Winterfarben):

Anthrazit/Schwarz/Blau, mit Schmuck und Sneaker auch in Schwarz

Die Bluse ist lässig und etwas weiter geschnitten mit einem schönen Ausschnitt, der ohne Jacke für mich etwas zu ausladend ist! Die BW-Leinen Jacke gibt der Bluse den optimalen Rahmen. Dazu eine dunkelblaue Skinny Jeans, dezent uns casual.

 

Die Sneakers sind super bequem und von der Passform schmal. Mit anderen Sneakers/Schuhen und Schmuck/Accessoires kann der Look unterschiedlich gestylt werden. Von Casual – bis Casual-chic.

 

Mein Make-up heute:

Als Grundlage und Tages-und Nachtpflege: Meine geliebten Vichy Cremes

Im T-Zonen Bereich Foundation (wenig); Concealer (Augenschatten hat man häufig als kaltoniger Wintertyp) diesen auch ein Wenig an den Mundwinkeln und Nasenflügeln (Armani)

Augen: Augenbrauenstift, Base für den Lidschatten (Grau und etwas dunkles Violett -> betont meine grünlich/braunen Augen sehr gut); Kajal und schwarze Wimperntusche (Lóreal und alverde)

Wangen: Puderrouge (Kiko Milano)

Bis hierher: Verblenden und nochmals verblenden!

Lippen: Lippenstift – dezenter, frischer Koralle Ton (Kiko Milano)

Tipp: Sehr gute Schminkvideos: „Neues von der Schminktante“

Die Top Sperling Tipps heute

– So oft es geht in der Woche zur Mittagszeit ein kurzes „Power Napping“

– Jetzt, im Herbst in Ruhe ein Entspannungsbad nehmen z.B. mit WALA Bäderzusätzen am Abend und Kerzen

– Himalaja Salz und Kaiser Natron (basische Wirkung und besserer Sauerstofftransport in die Zellen –> sehr gesund und Spaziergänge/Wanderungen in Feld, Wald und Wiese

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Eure Agnes