Styling – Zutaten

Kleid mit Blumenprint (New Yorker)

Schwarze Pumps (z.B. bei Breuninger von Claudie Pierlot) 

Schwarze Strumpfhose (z.B. bei Breuninger von Falke)

Accessoires: Andere Beispiele (z.B. von Thomas Sabo)

Make-Up: Lippenstift (z.B. bei Breuninger von Tom Ford), Lidschatten (bei Breuninger von Urban Decay) und Rouge (bei Breuninger von Sensai) 

Kleid mit Blumenprint zur Weihnachtszeit

Ein Kleid mit Blumenprint verbindet man vielleicht eher mit den warmen Monaten des Jahres.

Allerdings möchte ich an diesem Beispiel zeigen, dass so ein Kleid auch im Winter und gerade auch zu Weihnachten ein wunderschöner Look ist.

Durch die Farbkombination erhält das Kleid schon eine festliche Attitüde und der schöne Schnitt bringt eine wunderbare feminine Note hinein. Die Ärmel können ideal etwas nach oben “geschoppt” werden und durch den kleinen Volant werden die Handgelenke zart umspielt.

Das Kleid ist im Oberkörperbereich ganz schlicht mit einem dezenten Rundhalsausschnitt und in der Taille sorgt ein Gummibund für eine optimale Taillierung.

VOLANTS, VOLANTS

Der Rockteil des Kleides (Vorderansicht) hat mir durch die schönen, leicht schräg verlaufenden Volants sehr gut gefallen. Durch die Volants und die Farbkombi ist das Kleid nicht zu lieblich – im Gegenteil – es bekommt dadurch einen festlichen und “dramatischen” Ausdruck. So ist es genau die optimale “Dosis” für kleinere und zierliche Frauen 🙂

Klassische schwarze Pumps

Dazu habe ich blickdichte schwarze Strumpfhosen mit schwarzen Pumps gestylt, um den festlichen Ausdruck weiter zu unterstreichen.

i-Tüpfelchen: Accessoires – Armband & Kette

Die – meiner Ansicht nach – optimalen Accessoires habe ich von Korbmayer in Stuttgart.

Armband & Kette sind wie “aus einem Guss”, damit meine ich die Gliederkettchen in unterschiedlichen Silbernuancen. Diese sind durch ihr Material sowie die Farbkombination der Metalle ideal. Zusätzlich ist die Aussage der Schmuckstücke dezent “rockig”, was dem Look einen schönen Twist verleiht.

Das Make-up

Die Augen sind dunkel, das Gesicht in einem dezent schönen Blush betont. Der rote Lippenstift (kühles Rot) bringt den “WOW-Effekt” ins Gesicht und passt farblich außerdem sehr schön in die Weihnachtszeit.

Hairstyle  – tiefer Seitenscheitel

Ein eher tiefer Seitenscheitel, dazu glatt nach hinten und tief im Nacken zu einem lässigen Chignon gebundene Haare, lassen den gesamten Look  elegant & feminin, ja sogar ein bisschen südländisch wirken. 🙂

Selbstverständlich funktioniert der Look auch mit offenen, glatten oder in “Waves” gestylt Haaren sehr toll!

Stilberatung-Sperling-Tipps

Das Kleid kann natürlich auf vielfache Weise gestylt werden. Eine andere klasse Variante möchte ich euch hier noch näher bringen.

Zu diesem Kleid können z.B. auch fesche Strumpfhosen mit leichtem Glitzer oder auch weiße Strumpfhosen kombiniert werden (ja ihr habt richtig gehört, auch weiße Strumpfhosen machen hier eine gute Figur ;-))

Dazu würde ich dann entweder coole schwarze Boots mit Verzierungen stylen, oder – was ich auch sehr schön finde – absolut klassische Ballerina mit einem 2-3 cm Absatz in Schwarz.

Coole Boots z.B. von KENNEL & SCHWENGER bei Breuninger und super schöne Ballerina von ras auch bei Breuninger 

Strickjacke und/oder Teddy-Fell-Mantel

Eine flauschige weiße Strickjacke (z.B. von American Vintage bei Breuniger) (gleiches Weiß wie die Strumpfhose) oder eine Schwarze (bei dunkler Strumpfhose) sind schöne Möglichkeiten der Kombination. Ein angesagter bequemer Mantel z.B. von sandro (bei Breuninger) in Teddy-Fell-Optik, in dem dunkleren Rosa Farbton des Kleides oder in schwarz, würden übrigens auch gut passen.

Nun wünsche ich euch allen eine wunderschöne 4. Adventswoche!

Eure

Agnes

P.S.

Ein Tipp für das schöne “Darunter” – ein Wohlfühlaspekt sondergleichen 😉  (von CHANTELLE  bei Breuninger)

Werbung durch Markennennung und Verlinkung (ohne Auftrag)